Deutsche WindGuard Safety Trainings – für Ihre Sicherheit im Einsatz – onshore, offshore, weltweit.

N E W S >>>


Aufgrund unserer Anfrage bei den zuständigen Behörden und der daraus resultierenden Ergebnisse gilt seit dem 06.12.2021 in all unseren Trainingsgebäuden die 1G-Regelung gilt.

Die Kursteilnahme ist somit für Geimpfte, Genesene und Ungeimpfte möglich. Vor Betreten der Gebäude muss jede Person ein tagesaktuelles negatives Testzertifikat vorzeigen. Solltet ihr kein PCR- oder PoC-Antigen-Testzertifikat vorzeigen können, ist vor Betreten des Gebäudes ein Selbsttest in Anwesenheit einer beauftragten Person des Safety Trainings durchzuführen. Einen entsprechenden COVID-19-Test stellen wir euch gegen eine Gebühr von 10,- Euro (netto, Änderungen vorbehalten) gern zur Verfügung. Zu Hause durchgeführte Selbsttests werden nicht anerkannt.

Das Betreten der Trainingsstätten ist nur mit einer FFP2-Maske gestattet.
Wir weisen darauf hin, dass euch bei Unwohlsein, erkältungs- oder grippeähnlichen Symptomen die Teilnahme am Sicherheitstraining untersagt wird.

Wir bitten alle Kursteilnehmer*Innen, 15 Minuten vor Trainingsbeginn zu
erscheinen, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann. >>>

Safety Trainings für Mitarbeiter der On- und Offshore-Windenergiebranche - Qualität, die überzeugt!

Copyright 2022: Deutsche WindGuard Offshore GmbH