Arbeitsmedizinische Untersuchungen

Arbeitsmedizinische Untersuchungen

On-und Offshore-Einsätze stellen Sie und Ihre Mitarbeiter vor besondere Herausforderungen. Daher ist nicht nur die regelmäßige Teilnahme an Sicherheits- und Spezialtrainings von großer Bedeutung.

Eine ebenso entscheidende Rolle spielt der Nachweis körperlicher Fitness, Höhen- oder Offshoretauglichkeit. Dazu sind spezielle arbeitsmedizinische Untersuchungen erforderlich – wie zum Beispiel:

  • Arbeitsmedizinische Untersuchung G 31 bei Tätigkeiten in Druckluft oder unter Wasser bei Versorgung mit Atemgas
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung G 41 bei Arbeiten mit Absturzgefahr
  • Arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung für die Tätigkeit auf Offshore-Windenergieanlagen nach AWMF-Leitlinie

Um die Offshore-Tauglichkeit in einem international gültigen, personenbezogenen Eignungspass bescheinigen zu können, benötigt der untersuchende Arzt eine spezielle internationale Anerkennung.

WindGuard Safety Training arbeitet eng mit der Facharztpraxis für Arbeitssicherheit, Betriebs- und Rettungsmedizin Dr. med. Marco Loddo & Dr. med. Thomas Lück GbR in Rastede zusammen.

Teilnehmern unserer Sicherheitstrainings können wir daher einen besonderen Service anbieten: Gern buchen wir dort für Sie Ihren individuellen Untersuchungstermin. So bekommen Sie das Gesamtpaket aus einer Hand.

Copyright 2021: Deutsche WindGuard Offshore GmbH